… Wir arbeiten daran, ein spannendes Programm für Late Summer Festival so schnell wie möglich zur Veröffentlichung vorzubereiten.
Bleiben Sie hier oder über unsere auf dem Laufenden Facebook Seite .

Anne Mette Stæhr

Klavier und Cembalo

Seit Anne Mette Stæhr 2014 zum ersten Mal bei LSF auftrat, hat sie ihren Ruf als eine der führenden Kammermusikerinnen des Landes weiter gefestigt – insbesondere im Bereich der Vokalmusik. Sie ist außergewöhnlich vielseitig und arbeitet sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin bei den dänischen Sinfonieorchestern und Kammerensembles. Ihre CD-Aufnahmen , darunter eine international anerkannte Aufnahme aller Werke von Sofia Gubaidulina für Soloklavier, erhielten hervorragende Kritiken. Vor Kurzem erschien eine von der Kritik sehr gelobte CD mit nordischen Liedern und Romanzen für Violine und Klavier mit dem Geiger Helge Slaatto.

Bogdan Bozovic

- Violine

Wir freuen uns sehr, den serbischen Geiger Bogdan Bozovic, jetzt Mitglied des Esbjerg Ensembles, beim diesjährigen Festival begrüßen zu dürfen. Er war ab 2016 Konzertmeister des Stuttgarter Kammerorchesters und hat an unzähligen Tourneen mit Ensembles in Europa, Amerika und Asien teilgenommen. Bogdan gab eine Reihe internationaler Meisterkurse und war auch als Lehrer beim Kammermusikseminar MusicWorks in West Sussex / England tätig.

Charlotte Norholt

- Querflöte

Charlotte Norholt ist seit 2006 Soloflötistin im internationalen Ensemble MidtVest – und trat mit dem Ensemble bei führenden Musikfestivals auf der ganzen Welt auf. Darüber hinaus hat sie in einigen der wichtigsten Konzertsäle wie der Carnegie Hall in New York, dem King’s Place in London und der Walter Hall in Toronto gespielt. Sie kann auf eine Reihe von CD-Aufnahmen verweisen und ihre Aufnahme von Carl Nielsens “Tågen letter” (”Der Nebel steiget”) ist eine der meistgespielten überhaupt.

Frank Reinecke

- Kontrabass

Spektakulärer deutscher Kontrabassist und führender Experte für mikrotonale Musik. Er hat mehrere Solo-CDs für Kontrabass herausgegeben, darunter viele Werke, die für ihn komponiert wurden. Er ist aber auch mit klassischer und alter Musik gleichermaßen vertraut. Mitglied des Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und mehrjährige Duo-Zusammenarbeit mit Helge Slaatto. Konzipierte Radiosendungen über eine Vielzahl von musikalischen Themen.

Jonathan Slaatto

- Cello

Jonathan ist Preisträger von Wettbewerben wie u.a. ARD-Wettbewerb München, Melbourne International Music Competition und Joseph Haydn Wettbewerb Wien. Er tritt regelmäßig als Kammermusiker in Dänemark, Europa und den USA auf. Als Solist spielte er mit BBC Scottish Symphony Orchestra und mit dem Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks. Er gab Meisterklassen beim Lake District Festival in England, und an der Royal Dänish Academy of Music in Kopenhagen. Mitglied des Ensembles MidtVest, Trio Ondine und Den Danske Klarinettrio.

Martin Qvist Hansen

- Klavier

Martin ist seit 2002 Mitglied des Ensemble MidtVest. Beim Late Summer Festival 2019 gab er ein unvergessliches Konzert mit dem dänischen Klarinettentrio. Mit Trio Ondine erhielt er unzählige nationale und internationale Auszeichnungen. Umfangreiche Konzerttätigkeit in Europa und in den USA, wo er in den bedeutendsten Konzertsälen vom Konzerthaus Berlin bis zur Carnegie Hall auftrat. Er unterrichtet auch Klavier- und Kammermusik an Det Jyske Musikkonservatorium.

Michala Petri

- Blockflöten

Michala Petri wurde 2019 zur P2-Musikerin des Jahres gekürt, nur eine von vielen Auszeichnungen im Laufe einer langen, internationalen Karriere. Seit fast 50 Jahren hat Michala Petri ihre Spuren in der dänischen und internationalen Musikszene hinterlassen und nicht zuletzt das Repertoire für Blockflöten erweitert, was dazu führte, dass die Blockflöte nicht mehr hauptsächlich der Barockmusik vorbehalten ist. Viele Komponisten schrieben Solo- und Kammermusikwerke für sie. Sie selbst schreibt eigene Kompositionen, eine davon dürfen wir hier hören, ein wahrer Hörgenuss !

Signe Asmussen

- Sopran

Die Dänin Signe Asmussen ist als eine der vielseitigsten und charismatischsten Sängerinnen ihrer Generation bekannt. 2014 wurde sie mit dem Musikerpreis des Dänischen Komponistenverbandes ausgezeichnet und macht sich seit mehreren Jahren einen Namen für ihre unermüdlichen Bemühungen um die neue Kompositionsmusik. Wir freuen uns, Signe wieder begrüßen zu dürfen, unter anderem mit Per Nørgårds eindrucksvollem ”Vintersalme”, den sie gerade für Dacapo aufgenommen hat.

Tine Rehling

- Harfe

Tine Rehling ist führend auf ihrem Gebiet, wo sie ständig daran arbeitet, das Repertoire für Harfe zu erweitern, und mit mehreren dänischen und internationalen Komponisten zusammenarbeitet. Ihre Aufnahme von Per Nørgårds gesammelten Werken für Harfe solo wurde 2006 im englischen Internet-Magazin Musicweb International zur CD des Monats gekürt. Sie spielt auch klassische Flamenco-, arabische, afrikanische und indische Musik. Tine hat mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten.

Das dänische Klarinettentrio

- Tommaso Lonquich, Klarinette · Jonathan Slaatto, Cello · Martin Qvist Hansen, Klavier

Das Dänische Klarinettentrio wurde 2016 gegründet. In kurzer Zeit machten sie sich auch international als ein ganz außergewöhnliches Ensemble einen Namen: die New York Times war voller Begeisterung für ihr fesselndes Spiel, und mehrere Komponisten haben bereits für die drei komponiert. Das Trio begeht auch die neuen Wege der Improvisation.

Kv.Arken

- Annika Jessen, Klarinette · Elina Nygren, Bratsche · Anna Thorstensson, Cello

Kv.Arken, das 2017 gegründet wurde, ist nach dem Viertel in Malmö benannt, in dem die Musikerinnen leben. Die drei Schwedinnen spielten in den letzten zwei Jahren im Late Summer Festival, wo sie das Publiukum durch ihre unmittelbare Ehrlichkeit verzauberten. Ihren Kompositionen liegen schwedische Volksmusik und ”nordischer Kletzmer” zugrunde. Sie gehen meisterhaft und persönlich mit diesen Melodien um, ein einmaliges Erlebnis auf das wir uns alle wieder freuen können.

Trio Ondine

- Erik Heide, Violine · Jonathan Slaatto, Cello · Martin Qvist Hansen, Klavier

Es ist eine besondere Freude in diesem Jahr, Trio Ondine zu begrüßen, das nach einem großartigen Karrierestart mit einer langen Reihe von 1. Preisen bei mehreren internationalen Wettbewerben 2005-2006 den Ehrentitel der BBC New Generation Artists erhielt. Nach einer langen Pause, nicht zuletzt, weil jeder der drei Musiker so viele andere Engagements im skandinavischen Musikleben hatten, nehmen sie jetzt ihre Zusammenarbeit wieder auf – zur Freude vieler.

Anette Slaatto

- Bratsche

Anette ist eine einzigartige Interpretin der neuen Musik, mit hervorragenden Kritiken sowohl in der dänischen als auch in der internationalen Presse. Sie erscheint auf CDs wie “The Secret Melody”, “The Planets” und Axel Borup Jørgensens “Viola Works” – aber auch mit der viel gelobten Aufnahme aller Bachs Solosuiten. Seit 2014 künstlerischer Leiter des Late Summer Festival und Lindegaardskoncerterne in Kgs. Lyngby zusammen mit Helge Slaatto.

Helge Slaatto

- Violine

Seit 25 Jahren Professor an der Hochschule für Musik in Münster, jetzt MGK Kopenhagen – mit Konzerten und Meisterkursen in Europa, Korea, Mexico und in den USA. Mehrjährige Duo-Zusammenarbeit mit dem Kontrabassisten Frank Reinecke – für die beiden wurden mehr als 50 Werke komponiert (Preis der Deutschen Schallplattenkritik). Helges letzte CD ‘Nordic Songs and Romances’ mit der Pianistin Anne Mette Stæhr wurde mit 5 Sternen in Kristeligt Dagblad ausgezeichnet.

Cecilie Ore

- Komponist

Cecilie Ore ist eine der führenden Komponisten Norwegens, die seit einigen Jahren das norwegische und internationale Musikleben geprägt hat. Ensembles in Europa und den USA bestellten Werke bei ihr. Sie erhielt sowohl in ihrem Heimatland als auch im Ausland mehrere bedeutende Auszeichnungen . Als moderne Komponistin beschäftigt sich Cecilie Ore zunehmend mit universellen menschlichen Themen.

Rachel Yatzkan

- Komponist

Rachel Yatzkan ist eine der großen Überraschungen des letzten Jahres.. Sie wuchs in Jerusalem auf. Ihre Eltern, stammen aus Persien und Bulgarien. Das könnte den Einfluss der Volksmusik Südosteuropas und des Nahen Ostens erklären, der ihre Musik charakterisiert. Seit 2001 unterrichtet und komponiert sie in Dänemark. Sie Erhielt eine Reihe Auszeichnungen für ihre Musik. Rachel tritt auch als Saxophonistin und Sängerin auf.